Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN IEC 29/540/DTS:2004-02

DIN IEC 29/540/DTS:2004-02

Electroacoustics - Instruments for the measurement of sound intensity - Electromagnetic and electrostatic compatibility requirements and test procedures (Amendment to IEC 61043:1993) (IEC 29/540/DTS)

Elektroakustik - Schallintensitätsmessgeräte - Elektromagnetische und elektrostatische Verträglichkeit - Anforderungen und Prüfabläufe (Änderung zu IEC 61043:1993) (IEC 29/540/DTS)

Fecha Anulación:
2014-12 /Withdrawn
Equivalencias internacionales:

IEC 29/540/DTS

Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN IEC/TS 62370:2004-12

Resumen:
This standard contains amendments to IEC 61043:1993. The Draft Technical Specification IEC 29/540/DTS specifies requirements to be met by instruments for the measurement of sound intensity using pairs of pressure microphones. The requirements concern the immunity to power and radio-frequency interferences, and to static discharges, as well as the emission of radio frequency fields. Furthermore, methods for testing compliance with the requirements are given. Sound intensity meters are available in various configurations. These include battery-operated instruments up to systems consisting of several connected instruments. The requirements with respect co electromagnetic and electrostatic compatibility apply to sound intensity meters used in residences, in commercial premises, and in industrial estates. This specification contains additional specifications to IEC 61043:1993 but does not change any of the specifications made there. The requirements stated here are the first attempt at defining electromagnetic and electrostatic compatibility requirements for sound intensity meters. They may be changed in the light of new findings.
Diese Norm enthält Änderungen zu IEC 61043:1993. Der Entwurf einer Technischen Spezifikation IEC 29/540/DTS legt Anforderungen für Geräte zur Messung der Schallintensität mit Paaren von Druckmikrofonen im Hinblick auf die Störfestigkeit gegen netzfrequente und hochfrequente Felder und die Entladung statischer Elektrizität sowie bezüglich der zulässigen Hochfrequenzemissionen fest. Darüber hinaus werden Prüfverfahren zur Nachprüfung der Übereinstimmung mit den Anforderungen festgelegt. Geräte zur Messung der Schallintensität sind in den unterschiedlichsten Konfigurationen auf dem Markt erhältlich. Es gibt batteriebetriebene Systeme und solche mit externer Stromversorgung. Die technischen Anforderungen gelten für sämtliche Konfigurationen von eigenständigen Messgeräten, die hauptsächlich für Batteriebetrieb ausgelegt sind, bis hin zu Systemen, die durch Zusammenschaltung zweier oder mehrerer Geräte gebildet werden. Die Anforderungen hinsichtlich der elektromagnetischen und elektrostatischen Verträglichkeit gelten gleichermaßen für Geräte zur Messung der Schallintensität, die in Wohnbereichen, in Bereichen des Handels und der Leichtindustrie sowie auf Industriegeländen zum Einsatz kommen. Die Anforderungen in dieser Spezifikation ergänzen jene in IEC 61043, ändern aber keine der dort enthaltenen Festlegungen. Die in diesem Norm-Entwurf aufgestellten Anforderungen sind ein erster Versuch, die Anforderungen zur elektromagnetischen und elektrostatischen Verträglichkeit von Schallintensitätsmesssystemen zu definieren. Sie können sich zu einem späteren Zeitpunkt im Lichte neu gewonnener Erkenntnisse ändern.
Keywords:
Acoustic measurement, Acoustics, Acoustoelectric devices, Calibration, Characteristics, Definitions, Electrical engineering, Electroacoustics, Electromagnetic compatibility, Electrostatic, EMC, Interference rejections, Marking, Measurement, Measuring accuracy, Measuring instruments, Measuring probes, Microphones, Operating instructions, Precision, Sound intensity, Sound levels, Sound meters, Sound power, Testing
47,94
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta