Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN 33403-5:1993-06

DIN 33403-5:1993-06

Climate at the workplace and its environments; ergonomic design of low temperature workplaces

Klima am Arbeitsplatz und in der Arbeitsumgebung; Ergonomische Gestaltung von Kältearbeitsplätzen

Fecha Anulación:
1997-01 /Withdrawn
Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN 33403-5:1997-01

Resumen:
Activities at an air temperature that is below + 15 °C as specified by equipment or procedure are termed 'cold work'. A human design of work places of this kind, also termed 'cold work places', requires special protective measures to keep the workers safe from the negative effects of thermal strain. The document applies to cold work places (with recurrent activities) in rooms with an air temperature of + 15 °C and below (down below to - 50 °C).
Tätigkeiten, bei denen die Lufttemperaturen geräte- oder verfahrensbedingt bei + 15 °C und darunter liegen, werden als Kältearbeit bezeichnet. Zur menschengerechten Gestaltung dieser Arbeitsplätze, auch Kältearbeitsplätze genannt, sind besondere Arbeitsschutzmaßnahmen erforderlich, die den Arbeitnehmer vor nachteiligen Auswirkungen der thermischen Belastungen schützen. Das Dokument gilt für Kältearbeitsplätze (mit regelmäßig wiederkehrenden Tätigkeiten) in Arbeitsräumen, in denen eine Lufttemperatur von + 15 °C oder niedriger (bis unter - 50 °C) vorhanden ist.
Keywords:
Air temperatures, Climate, Climate requirements, Coldness, Environment (working), Ergonomics, Occupational safety, Radiative heat transfer, Refrigeration, Specification (approval), Working places
41,68
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta