Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN 51758:1985-08

DIN 51758:1985-08

Testing of liquid petroleum products and other combustible liquids; determination of flash point by Pensky-Martens closed tester

Essais des huiles minérales et des autres combustibles liquides; détermination du point d'éclair en vase clos d'après Pensky-Martens

Prüfung von Mineralölen und anderen brennbaren Flüssigkeiten; Bestimmung des Flammpunktes im geschlossenen Tiegel nach Pensky-Martens

Fecha Anulación:
1993-12 /Withdrawn
Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN EN 22719:1993-12

Resumen:
Die Norm gilt für Mineralöle und andere brennbare Flüssigkeiten mit Flammpunkten im Bereich von 65 bis 200 °C. Flammpunkte unterhalt 65 °C werden nach DIN 51755 oder nach DIN 53213 Teil 1 bestimmt. Bei hochsiedenden entflammbaren Stoffgemischen mit geringen Gehalten an niedrig siedenden leicht entzündlichen Komponenten kann nicht ausgeschlossen werden, daß sich explosionsfähige Gemische mit Luft schon bei Temperaturen bilden, die erheblich niedriger liegen als der nach der Norm bestimmte Flammpunkt. Derartige Stoffgemische können z.B. vorliegen bei gebrauchten Wärmeträgerölen, schwerem Heizöl, Verschnitt-Bitumen. Der Flammpunkt ist neben anderen Größen ein Kriterium für die Entflammbarkeit brennbarer Flüssigkeiten durch Fremdzündung und gibt damit unter anderem einen Anhalt für die Feuer- und Explosionsgefährlichkeit dieser Stoffe. Die Einteilung brennbarer Flüpssigkeiten in verschiedene Gefahrklassen bei Transport undLagerung stützt sich auf den Flammpunkt.
Keywords:
Combustible liquids, Crucibles (laboratory), Definitions, Flammable materials, Flash point, Flash point determination, Fuels, Liquids, Mineral oils, Oils, Pensky-Martens apparatus, Precision, Temperature, Temperature measurement, Test equipment, Testing
34,95
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta