Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN EN 1737:1995-02

DIN EN 1737:1995-02

Determination of shear strength of welded joints of reinforcement mats or cages for prefabricated components made of autoclaved aerated concrete or lightweight aggregate concrete with open structure; German version prEN 1737:1994

Détermination de la résistance au cisaillement des jonction soudées des treillis ou corbeilles d'armatures pour les composants préfabriques réalisés en béton cellulaire autoclavé ou en béton de granulats légers à structure ouverte; version allemande prEN 1737:1994

Bestimmung der Bruchscherkraft von Schweißknoten von Betonstahlmatten oder Bewehrungskörben für vorgefertigte Bauteile aus dampfgehärtetem Porenbeton oder haufwerksporigem Leichtbeton; Deutsche Fassung prEN 1737:1994

Fecha Anulación:
1998-06 /Withdrawn
Equivalencias internacionales:

prEN 1737 (1994-11)

Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN EN 1737:1998-06

Resumen:
The document specifies a method of determining the shear strength of welded joints in reinforcements intended for use in prefabricated components made of autoclaved aerated concrete or lightweight aggregate concrete with open structure. The shear strength of welded joints is determined on test specimens consisting of a longitudinal bar and a welded cross bar (transverse bar or diagonal bar) by applying a tensile force on the free end of the longitudinal bar while the welded cross bar is supportet by a device designed to minimize influence from bending and twisting forces. When joints with a diagonal bar are tested, the tensile force is applied to the free end of the diagonal bar. The tensile force is increased at uniform rate until failure of the weld, and the ultimate force is recorded.
Das Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Bruchscherkraft von Schweißknoten von Bewehrungen für vorgefertigte Bauteile aus dampfgehärtetem Porenbeton oder haufwerksporigem Leichtbeton. Die Bruchscherkraft von Schweißknoten wird an Probekörpern bestimmt, die aus einem Längsstab und einem mit diesem verschweißten Quer- oder Diagonalstab bestehen. Dabei wird die Zugkraft am freien Ende des Längsstabes aufgebracht, während der angeschweißte Querstab in einer Vorrichtung gehalten wird, die so konstruiert ist, daß der Einfluß aus Biegung und Verdrehung auf ein Mindestmaß beschränkt ist. Wenn Knoten mit einem Diagonalstab geprüft werden, wird die Zugkraft am freien Ende des Diagonalstabes aufgebracht. Die Zugkraft wird mit gleichmäßiger Geschwindigkeit bis zum Bruch der Schweißnaht gesteigert, und der Größtwert wird aufgezeichnet.
Keywords:
Aerated concretes, Bars (materials), Baskets, Breaking tests, Components, Concretes, Construction, Construction materials, Determination, Knots, Lightweight concrete, Methods, Perspiration resistance, Pores, Shear force, Test reports, Testing, Welded wire meshes, Welding
28,79
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta