Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN EN 16602-70-29:2014-01

DIN EN 16602-70-29:2014-01

Space product assurance - Determination of offgassing products from materials and assembled articles to be used in a manned space vehicle crew compartment; English version FprEN 16602-70-29:2013 / Note: Date of issue 2014-03-28

Assurance produit des projets spatiaux - Détermination des produits de dégazage sous atmosphère pour les matériaux et éléments assemblés utilisés dans le poste d'équipage du satellite habité; Version anglaise FprEN 16602-70-29:2013 / Attention: Date de parution 2014-03-28

Raumfahrtproduktsicherung - Bestimmung der Abgabe von Fremdstoffen durch Werkstoffe und Bauteile im Mannschaftsraum von Raumfahrzeugen; Englische Fassung FprEN 16602-70-29:2013 / Achtung: Erscheinungsdatum 2014-03-28

Fecha Anulación:
2015-06 /Withdrawn
Equivalencias internacionales:

FprEN 16602-70-29 (2013-10)

Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN EN 16602-70-29:2015-06

Resumen:
All non-metallic materials release trace contaminants into the surrounding environment; the extent to which this occurs is dependent on the nature of the material concerned. In the closed environment of a manned spacecraft contaminants within the atmosphere are potentially dangerous with respect to toxicity and its consequences for the safety of the crew. This Standard defines a test procedure for the determination of the trace contaminants release by non-metallic materials under a set of closely controlled conditions. The test procedure covers both individual materials and assembled articles. In this Standard the supplier means the testing authority that is responsible for specifying and executing the offgassing tests. This Standard describes a test to provide data for aid in the evaluation of the suitability of assembled articles and materials for use in a space vehicle crew compartment. The data obtained are in respect of the nature and quantity of organic and inorganic volatile contaminants evolved when subjected to the crew compartment environment. This standard may be tailored for the specific characteristics and constrains of a space project in conformance with ECSS-S-ST-00.
Alle nichtmetallischen Werkstoffe geben Spuren von Verunreinigungen in die Umgebung ab; das Ausmaß dieser Abgabe ist vom Charakter des jeweiligen Werkstoffs abhängig. In der abgeschlossenen Umgebung eines bemannten Raumfahrzeugs sind Verunreinigungen in Bezug auf Toxizität und deren Auswirkungen auf die Sicherheit der Besatzung potentiell gefährlich. In der vorliegenden Norm wird ein Prüfverfahren für die Bestimmung der Freigabe von Spuren von Verunreinigungen aus nichtmetallischen Werkstoffen unter bestimmten genau kontrollierten Bedingungen definiert. Das Prüfverfahren deckt sowohl Einzelwerkstoffe als auch Bauteile ab. In der vorliegenden Norm handelt es sich beim Lieferanten um die Prüfbehörde, die für die Festlegung und Ausführung der Prüfungen auf Fremdstoffabgabe verantwortlich ist. In dieser Norm wird eine Prüfung zur Gewinnung von Daten beschrieben, mit deren Hilfe die Eignung von Bauteilen und Werkstoffen für den Einsatz im Mannschaftsraum von Raumfahrzeugen bewertet werden kann. Die erhaltenen Daten beziehen sich auf Charakter und Menge der flüchtigen organischen und anorganischen Verunreinigungen, die in einem Mannschaftsraum entstehen. Diese Norm darf auf die speziellen Merkmale und Vorgaben eines Raumfahrtprojekts nach ECSS S ST 00 ausgelegt werden.
Keywords:
Aerospace transport, Air transport, Assembled, Availability, Components, Contamination, Definitions, Evaluations, Foreign substances, Inorganic materials, Management, Management techniques, Materials, Nonmetallic, Non-metals, Organic matters, Outgassing test, Quality assurance, Release force, Reliability, Rules of procedure, Safety, Space safety, Space transport, Space vehicles, Specification (approval), Testing
77,76
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta