Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN EN 16603-70-32:2013-12

DIN EN 16603-70-32:2013-12

Space engineering - Test and operations procedure language; English version FprEN 16603-70-32:2013 / Note: Date of issue 2014-02-14

Ingénierie spatiale - Language de procedure pour les essais et des operations; Version anglaise FprEN 16603-70-32:2013 / Attention: Date de parution 2014-02-14

Raumfahrttechnik - Sprache für Test- und Bedienprozeduren; Englische Fassung FprEN 16603-70-32:2013 / Achtung: Erscheinungsdatum 2014-02-14

Fecha Anulación:
2014-12 /Withdrawn
Equivalencias internacionales:

FprEN 16603-70-32 (2013-09)

Relación con otras normas DIN:

Reemplazada por: DIN EN 16603-70-32:2014-12

Resumen:
This Standard specifies:? The capabilities of the language used for the definition of procedures for space system testing and operations.? The PLUTO language.Clause 4 defines the context in which procedures operate.Clause 5 contains the requirements for the procedure language.Annex A specifies the PLUTO language. This includes:? The ?building blocks? that constitute procedures and the role that each of these building blocks plays in achieving the overall objectivesof the procedure.? The dynamic aspects of procedures i.e. the execution logic of each building block and execution relationships between these blocks.? The syntax and semantics of the language itself.Annex B specifies the engineering units to be supported by the procedure language.Annex C specifies the mathematical, time and string functions to be supported by the procedure language.This standard may be tailored for the specific characteristics and constraints of a space project in conformance with ECSS-S-ST-00.
Diese Norm legt Folgendes fest: die Fähigkeiten der Sprache, welche für die Festlegung von Test- und Bedienprozeduren von Raumfahrtsystemen verwendet wird; die PLUTO-Sprache. Abschnitt 4 legt den Zusammenhang fest, innerhalb dessen die Prozeduren verlaufen. Abschnitt 5 enthält die Anforderungen an die prozedurale Sprache. Anhang A legt die PLUTO-Sprache fest. Das umfasst: die "Bausteine", aus denen sich die Prozeduren zusammensetzen und die Rolle, welche jeder dieser Bausteine beim Erreichen der Gesamtzielsetzung der Prozedur spielt; die dynamischen Aspekte der Prozeduren, d. h. die Ausführungslogik jedes Bausteins und die Beziehungen zwischen diesen Bausteinen während der Ausführung; Satzbau und Semantik der Sprache selbst. Anhang B legt die technischen Elemente fest, die von der prozeduralen Sprache unterstützt werden sollen. Anhang C legt die mathematischen Funktionen, die Zeit- und Zeichenkettenfunktionen fest, die von der prozeduralen Sprache unterstützt werden sollen. Diese Norm darf auf die speziellen Merkmale und Vorgaben eines Raumfahrtprojekts nach ECSS S ST 00 ausgelegt werden.
Keywords:
Aeronautical engineering, Aerospace transport, Communication, Communication systems, Definitions, Handlings, Languages, Operation, Space transport, Technical languages, Terminology, Testing
192,15
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta