Saltar navegación principal
Normas DIN – AENOR
DIN EN ISO 13940-1:2009-11

DIN EN ISO 13940-1:2009-11

Health informatics - System of concepts to support continuity of care - Part 1: Basic concepts; English version prEN ISO 13940-1:2009 / Note: Date of issue 2009-11-09

Informatique de santé - Système de concepts en appui de la continuité des soins - Partie 1: Concepts de base; Version anglaise prEN ISO 13940-1:2009 / Attention: Date de parution 2009-11-09

Medizinische Informatik - Begriffssystem zur Unterstützung der Kontinuität der Versorgung - Teil 1: Grundbegriffe; Englische Fassung prEN ISO 13940-1:2009 / Achtung: Erscheinungsdatum 2009-11-09

Fecha Anulación:
2011-09 /Withdrawn
Equivalencias internacionales:

EN 13940-1 (2007-06)

Resumen:
Continuity of care implies the management of health information in two different perspectives: - local management of information about the subject of care, at the site of care provision, - information interchange between health care providers. This European pre-standard seeks to identify and define those processes which relate to the continuity of care. It specifically addresses aspects of sharing patient related information needed in the process of care. It identifies and defines relevant data and information flows, together with their relationships to "time slots". In order to support the delivery of high quality care to each patient, and to facilitate continuity of care, a full understanding is needed of the temporal aspects of the delivery of health care, the role of each party in the health care process , and their interaction in the patient's environment. The concepts describing the characteristics of the ongoing process of care should not differ in nature from those that are used to structure and organise the data locally in the Electronic Health Care Record.
Diese Norm beschreibt ein Begriffssystem und kategorialen Strukturen zur Beschreibung und Unterstützung einer Kontinuität der Versorgung in der Pflege unter zwei unterschiedlichen Perspektiven: - das lokale Management der Informationen über den Pflegebedürftigen und Gegenstand der Pflege aus Sicht der Bereitstellung und Erbringung der Leistungen sowie - den Austausch der Daten zwischen verschiedenen Anbietern des Gesundheitswesens. Diese Norm dient der Identifikation und Festlegung von Prozessen, die eine Kontinuität der Versorgung erfordern. Es werden hierbei insbesondere die Aspekte der Mehrfachnutung von für den Patienten benötigten relevanten Informationen im Pflegeprozess angesprochen. Es werden relevante Daten und Informationsflüsse identifiziert und festgelegt sowie deren Beziehung zu "Zeitvorgaben". Zur Unterstützung einer hochqualitativen Versorgung jedes Patienten und seiner kontinuierlichen Versorgung ist ein vollständiges Verständnis für temporären Aspekte der Bereitstellung der Gesundheitsversorgung sowie für die Rolle der unterschiedlichen Parteien im Gesundheitswesen und deren Wechselbeziehung im Verhältnis zum Patienten notwendig. Das Begriffsystem beschreibt die Charakteristika im laufenden Pflegeprozess und sollte sich in seiner Beschaffenheit nicht von der Struktur und Organisation der vor Ort verwendeten Daten der elektronischen Gesundheitsakte unterscheiden.
Keywords:
Care of the sick, Check requirements, Computer sciences, Data categories, Data elements, Data exchange, Data processing, Data transfer, Definitions, English language, Information interchange, Information supplied by the manufacturer, Information systems, Medical informatics, Medical sciences, Nursing, Public health, Systems of concepts
183,08
Idioma Formato

Formato digital

Nota: Precios sin IVA ni gastos de envío

Añadir a la cesta